Angebot der Woche

vom 22.05.-27.05.2017

Der Höring - über 100 Jahre echt Kronach -
eine köstliche Geschichte

Klasse statt Masse! 
Vielfalt und Abwechslung statt normierte Massenware! 


"Qualität und bester Geschmack gründet auf einem stabilen Fundament der Erfahrung". 

Wissen und Rezepte wurden von Generation zu Generation überliefert, die Partnerschaft mit den Landwirten ist stabil und tragfähig und jede Generation brachte neue Ideen mit ein. Das ist Metzgerkultur vom Feinsten - individuell, handwerklich, vielfältig - eben alles andere als "normierter" Geschmack aus der Industrie und dem Massengeschäft! 

1865: 
Lorenz Höring gründet seine Metzgerei in der Johann-Nikolaus-Zitterstraße 47. 

1938: 
Ludwig Höring, Sohn von Lorenz Höring gründet als Metzgermeister seinen 
eigenen Betrieb in der Bahnhofstraße 12. 

1945: 
Otto Höring, Sohn des Gründers übernimmt das Stammhaus von seinem Vater Otto. 

1979: 
Ludwig Hörings Sohn Rudolf erwarb nun das Anwesen in der Johann-Nikolaus-Zitterstraße und führt es mit seiner Frau Erika in eine gute Zukunft. In all den Jahren hat das Metzger-Ehepaar einen modernen Betrieb aufgebaut, der fit für die Zukunft ist. 1988 wurde die Produktion ausgebaut und komplett neu eingerichtet, Stammhaus und Filiale Bahnhofstraße wurden modernisiert und bis heute ständig "up-to-date" gehalten. 

Heute: 
Schwiegersohn Robert Bayerkuhnlein arbeitet als Meister voll im Betrieb mit und wird ganz sicher die Erfolgsgeschichte weiterführen.